Ein klassischer Trick

Es gibt viele kleine Tricks, mit denen Spam-Mails arbeiten. Einige dieser typischen Variationen werden wir in Zukunft immer mal wieder vorstellen. Oft ist es der Versuch, die Neugierde beim Leser zu wecken, den Geiz oder die finanzielle Begierde. Sehr häufig wird auch an das Sicherheitsbewusstsein appelliert.

Heute stellen wir eine winzige Kleinigkeit vor, die gerne von Betrügern verwendet wird. Dieser Trick wird vor allem dann genutzt, wenn die Spam-Mail den Anschein erwecken will, als würde der Absender aus dem persönlichen Umfeld stammen. Die Methode ist die, dass der Betreff der E-Mail so gewählt wird, dass man als Empfänger glaubt, man stünde mit dem Absender bereits in einem Kontakt. Dann sinkt nämlich die Hemmschwelle, die E-Mail zu öffnen, sie zu lesen und aktiv zu werden, einen Link anzuklicken. Ziel dieser Kategorie von Spam-Mails ist es also, sich als Kontakt zu tarnen, der aus dem privaten persönlichen Bereich stammt.

Und die winzige Kleinigkeit, die hier häufig Verwendung findet, ist eine unscheinbare Silbe im Betreff einer E-Mail:

Aw:

Das Aw: symbolisiert dem Leser: Aha, das ist eine Antwort auf eine E-Mail von mir. Man glaubt, man habe denjenigen zuerst angeschrieben, man glaubt, der Kontakt bestünde bereits und hier gibt es nun die Antwort auf eine E-Mail, die man ja selbst geschrieben hat. Und wenn man zuvor diesem Jemand geschrieben hat, dann kann das ja kein Betrüger sein. “Ich schreibe doch nur E-Mails an Bekannte.”

Denn dieses Aw: kennen wir, das ist uns vertraut. Wenn wir E-Mails schreiben und wir eine Antwort auf genau diese zuvor versendete E-Mail erhalten, dann setzen die E-Mail-Programme immer automatisch ein Aw: vor den Betreff. Das signalisiert im Normalfall, dass hier eine fortwährende E-Mail-Konversation stattfindet, dass hier Bezug auf eine frühere E-Mail genommen wird.

Die Betonung liegt auf “im Normalfall”. Denn dieses sehr alltägliche und vertraute Zeichen des Aw: machen sich Betrüger zu Nutze, um als seriös und als unproblematisch wahrgenommen zu werden.

Analysieren Sie also zukünftig mal Ihre eigene Reaktion auf das Zeichen Aw: dahingehend, ob Sie ebenfalls dann direkt denken: Das ist eine Antwort auf eine E-Mail von mir. Und beachten Sie zukünftig, dass es sich hierbei nicht immer um eine Antwort handelt, sondern es oft Betrüger sind, die nur erreichen wollen, dass Sie die E-Mail öffnen. Denn dieses Zeichen Aw: kann man ganz leicht und einfach eigenhändig in die Betreffzeile einfügen!

 

HINWEIS:

Je nach E-Mail-Programm gibt es Variationen dieses Zeichens. Folgende Versionen sind Ihnen vermutlich vertraut und für alle gilt dieselbe Vorsicht:

Aw:

AW:

Re:

RE:

 

Levato hat ein leicht verständliches Sachbuch zum Thema Spam erstellt, in dem Sie alle Tricks der Spam-Kriminellen finden.

“Tricks der Spam-Mafia” hier bestellen:

Hier bestellen