Eine moderne Krimigeschichte. In der Hauptrolle: Spam.

Alltäglich werden Millionen Pakete versendet, empfangen, vermisst, verlegt, verspäten sich, werden umgeleitet, sind falsch adressiert, kommen zurück, weil sie zu schwer waren. Alle möglichen Dinge passieren mit unseren Paketen, wenn sie unterwegs sind.

Und über jede Aktion, jedes Mißgeschick, jede Zustellung, jede Verspätung erhalten wir eine Nachricht. Eine E-Mail. Oder eine SMS. Und jede Nachricht sieht natürlich ein klein wenig anders aus, je nachdem, ob das Paket in der Packstation gelandet ist oder in eine Filiale weitergeleitet wurde, beim Nachbar abgegeben wurde oder mit Verspätung ankommen wird.

Im Wust dieser Vielzahl unterschiedlicher Nachrichten der Paket-Welt versuchen sich die Cyberkriminellen immer wieder mit neuen E-Mails, die den echten Mails so ähnlich aussehen, dass der genervte und gestresste Nutzer unvorsichtig wird. Der Nutzer weiß ja gewisserweise, dass die Mails immer ein wenig anders aussehen, weil sie immer etwas anderes mitteilen wollen: Zustellung, Umleitung, Verloren, Verspätung. Da macht diese eine neue etwas anders aussehende Mail niemanden wirklich stutzig.

Ganz unten auf dieser Seite können Sie die Mail sehen. Das Deutsch ist nicht besonders gut, aber auch das wird vermutlich so schnell überflogen, weil man “diese Art von Mails” ja schon kennt, sodass es oft gar nicht auffällt. Im Stress schnappt man nur auf: “Ahja, zur Abholung meines Pakets die Datei ausdrucken. Alles klar. Das kenne ich ja auch schon.”
ZACK – ist die Datei geöffnet und an den Drucker gesendet.

Doch der druckt nichts aus. Es geschieht gar nichts. “Mh, muss wohl ein Fehler sein, bei denen”. Dann probiert man es vielleicht nochmal: Die Datei im Anhang zum Ausdrucken doppelt angeklickt – doch wieder nichts.

“Naja, dafür habe ich jetzt keine Zeit, das Paket wird schon irgendwie bei mir Ankommen, es ist ja deren Aufgabe. Ich warte mal noch einen Tag, dann beschwere ich mich aber sowas von bei denen!”

Das Paket kommt nie an.

Die Beschwerde geht ins Nichts.

Und der PC läuft auch ganz normal weiter.

Der Fall gerät in Vergessenheit.

Was ist passiert?

Unser gestresster und genervter Nutzer hat sich einen Trojaner auf den Computer geholt. Diese bleiben still, sobald sie einmal auf der Festplatte sind. Sie wollen nicht entdeckt werden. Sie machen nichts kaputt. Sie sind kleine Spione, in den hinteren Reihen der System-Algorithmen verstecken sie sich und schauen mit Argusaugen zu, was der Nutzer nun in den kommenden Wochen so alles macht. Und schreiben mit. Und ab und an senden sie einen Bericht an den geheimen Untergrundboss im Ausland. Der überlegt sich dann, was er mit all den Mitschriften anfangen kann. Meist versucht der Böse dann, das Konto leer zu räumen. Denn der Trojaner kann nicht nur mitschreiben, sondern auch volle Kontrolle über den Computer ergreifen. Nachts, wenn Sie schlafen, fährt der Computer hoch und ferngesteuert aus dem Ausland werden dann die kriminellen Aktivitäten durchgeführt.

Klingt wie in einem Krimi?

Ist es auch! Zwei Dinge muss man hierzu sagen: die Gefahr ist real und kein Science Fiction oder Unsinn aus dem letzten James Bond Film. Aber die Wahrscheinlichkeiten, dass es einem passiert, sind recht gering. Noch.

Doch wie im Krimi auch, haben auch die Guten ihre eigenen Waffen. Und die beste Waffe ist immer der gesunde Menschenverstand. Dann kommt der Virenscanner. Und Levato. Mit diesen drei potenten Waffen im Gepäck dürfen Sie selbstbewusst in diesem real gewordenen Krimi mitspielen.

Verfolgen Sie unsere Spam-Warnungen, studieren Sie sie. Werden Sie selbstbewusster, schauen Sie unsere Filme. Lernen Sie durch das Zuschauen, folgen Sie unseren Schritten aus den Filmen. Es ist, als würden Sie eine digitale Kampfkunst erlernen, die Sie machtvoll genug werden lässt, um den Cyberkriminellen furchtlos ins Auge zu schauen. Levato lehrt Sie, folgen Sie unseren Trainings, unseren DVDs, unseren Filmen, unseren Newslettern und Spam-Warnungen, werden Sie Mitglied!

Denn eines steht fest: Dieser Krimi wird nie wieder aufhören. Das Internet ist da und es ist gekommen, um zu bleiben.

 

Hier sehen Sie die Spam-Mail, um die es in unserem kleinen “Krimi” geht.

spam-dhl-mai

 

Levato hat ein leicht verständliches Sachbuch zum Thema Spam erstellt, in dem Sie alle Tricks der Spam-Kriminellen finden.

“Tricks der Spam-Mafia” hier bestellen:

Hier bestellen