Kristoffer Braun in der Falle

banane-pistoleIn der letzten Woche wurden auch wir Opfer eines geschickten Betrugsversuchs, der es durch unsere Spamfilter geschafft hat. Eine angebliche “Mail & Media AG” hat uns angeschrieben, es gebe einen Zahlungsrückstand. Wir sollen unverzüglich die offene Rechnung begleichen. Die Anrede, unsere Anschrift sowie die Rechtschreibung ist korrekt. Ein Rechtsanwalt ist angeblich ebenfalls bereits involviert. Die Rechnung hängt der E-Mail als ZIP-Datei an. Weiter unten auf dieser Seite sehen Sie die E-Mail im Originalwortlaut.

Da wir als kleine Firma natürlich immer wieder Rechnung bezahlen müssen, für die verschiedensten Dienste, ist es nicht unrealistisch, dass wir eine Rechnung übersehen haben könnten. Nach genauer Überprüfung hat sich dann aber herausgestellt, dass es sich um eine Fälschung handelt – um eine klassische Spam-Mail.

Sie sehen, selbst wenn man jeden Tag mit diesen Dingen zu tun hat, so ist es manchmal erst auf den zweiten oder dritten Blick erkennbar, dass es sich um einen Betrugsversuch handelt. Sowohl die Firma als auch der Rechtsanwalt sind frei erfunden, den Anhang mit der ZIP-Datei sollte man auf keinen Fall öffnen! Wenn Sie lernen möchten, wie man Spam-Mails am besten enttarnt, so hilft Ihnen unser neues Buch “Tricks der Spam-Mafia”. Mehr Informationen dazu finden Sie auf dieser Seite ganz unten.

 

So sieht die Spam-E-Mail aus, die uns in der letzten Woche erreicht hat:

 

Rechnung für Kristoffer Braun noch offen: Nummer 70855646

Stellvertretender Rechtsanwalt Mail & Media AG

Sehr geehrte/r Kristoffer Braun,

zu unserem Bedauern mussten wir gerade feststellen, dass unsere Zahlungsaufforderung Nr. 708556469 bis jetzt ergebnislos blieb. Jetzt bieten wir Ihnen hiermit letztmalig die Chance, den ausbleibenden Betrag unseren Mandanten Mail & Media AG zu begleichen.

Aufgrund des andauernden Zahlungsrückstands sind Sie angewiesen zuzüglich, die durch unsere Tätigkeit entstandene Gebühren von 69,50 Euro zu tragen. Bei Fragen oder Unklarheiten erwarten wir eine Kontaktaufnahme innerhalb von zwei Werktagen. Um weitete Kosten auszuschließen, bitten wir Sie den fälligen Betrag auf unser Konto zu überweisen. Berücksichtigt wurden alle Zahlungen bis zum 21.09.2016.
Verbindliche Personalien:

Kristoffer Braun
Paul-Gerhardt-Weg 2a
55130 Mainz

Wir erwarten die Zahlung bis spätestens 28.09.2016 auf unser Girokonto. Falls wir bis zum genannten Datum keine Zahlung einsehen, sehen wir uns gezwungen unsere Forderung an ein Gericht abzugeben. Sämtliche damit verbundenen Zusatzkosten gehen zu Ihrer Last.

Eine vollständige Forderungsausstellung NR. 708556469, der Sie alle Buchungen entnehmen können, ist beigefügt.

Mit freundlichen Grüßen

Stellvertretender Rechtsanwalt Nils Scholz

 


Tricks der Spam-Mafia


Jede Woche erhalten Sie bei Levato aktuelle Spam-Warnungen im Newsletter und wir berichten über die neuesten Betrugsversuche. Hierzu haben wir nun ein Sachbuch geschrieben!

In dem leicht verständlichen Lehrbuch finden Sie alle Tricks der Spam-Kriminellen. Wir haben dutzende betrügerische E-Mails analysiert und kategorisiert. In 6 Kapiteln stellen wir unterschiedliche Methoden der Betrüger vor, jeweils mit bebilderten Beispielen. In einem siebten Kapitel verraten wir Tipps und Tricks, wie man Spam-Mails erkennt und was man dagegen tun kann. Lernen Sie mit unserer Hilfe die verschiedenen Maschen der Kriminellen kennen und schützen Sie sich!

Sie können das Buch aber auch als Nachschlagewerk für den Notfall benutzen. Sie legen es neben den Computer und wenn eine fragwürdige Mail in Ihrem Posteingang auftaucht, schlagen Sie einfach nach: so schützen Sie sich optimal vor Spam-Betrug!

Hier können Sie das Buch bestellen:

Hier bestellen