Spam abbestellen – geht das?

Wir sind darauf in einer früheren Spam-Warnung bereits eingegangen, möchten es hier aber noch einmal zum Thema machen: Viele Spam-Mails mit unerwünschter Werbung enden mit einem Hinweis wie:

  • E-Mail Service abbestellen
  • Wünschen Sie keine Benachrichtigungen mehr?

Oder noch trickreicher:

  • Dieser Newsletter ist kein SPAM. Sie erhalten ihn, weil Sie bei ihrer Anmeldung bei uns bzw. auf unserer Partnerseite dem Newsletterempfang zugestimmt haben. Um den Newsletter abzubestellen, klicken Sie bitte hier.

Dahinter versteckt sich dann ein Link und man könnte meinen, dass man hier versehentlich auf einem kostenlosen Newsletter gelandet ist, den man einfach mit einem Klick wieder abbestellen kann. So einfach ist das aber leider nicht, hier handelt es sich nur um einen Trick. Hinter dem Link verbirgt sich in den meisten Fällen keine Möglichkeit, diese Nachrichten abzubestellen. Stattdessen werden Sie nur auf irgendeine unseriöse Internetseite geleitet. Ihre E-Mail-Adresse wird dadurch für die Menschen, die Spam verschicken, nur noch interessanter. Denn Sie haben bewiesen, dass Sie Links in solchen E-Mails anklicken.

Daher: Niemals Links in Spam-Mails anklicken, auch dann nicht, wenn es um eine vermeintliche Abbestellung geht!

 

Levato hat ein leicht verständliches Sachbuch zum Thema Spam erstellt, in dem Sie alle Tricks der Spam-Kriminellen finden.

“Tricks der Spam-Mafia” hier bestellen:

Hier bestellen